Stabilität und Vernunft
statt Extreme

Politik und der damit verbundene Austausch mit Menschen sind meine Leidenschaft.

Jetzt ist nicht die richtige Zeit für extreme Politik in Wetzikon. Vielmehr sind Vernunft und wirtschaftliche Stabilität gefragt. Ein sinnvolles Miteinander und massvolle Entscheidungen statt Alleingänge von Extremparteien.

Wetzikon braucht als Fundament eine starke Wirtschaft, Arbeitsplätze und Wohnqualität. Nicht nur für einige privilegierte, sondern für alle Bewohnerinnen und Bewohner von Wetzikon.

Mehr Lebensqualität, mehr Ideen, mehr Perspektive für Wetzikon statt eine Politik, welche nur Ideologien und Träumereien seiner Klientel nachhängt.

Die Zukunft von Wetzikon entscheidet sich in diesem Moment, für Stillstand und «Chnorz» der politischen Extreme, oder für Vernunft, Stabilität und ernsthafte Entscheide – für welche ich stehe.

Treffen Sie Ihre Entscheidung im Sinne eines offenen und zukunftsgerichteten Wetzikon und entscheiden Sie sich gegen Stillstand und «Chnorz».

Über mich

Sandra Elliscasis

Politik und der damit verbundene Austausch mit Menschen ist meine Leidenschaft. Ziel jeder Begegnung ist es, den Menschen zuzuhören, gemeinsam Ideen zu entwickeln und konstruktive Verbindungen zu schaffen. Meist lassen sich daraus auch akzeptierte Lösungen erarbeiten.

In meinen Kernthemen der Finanz-, Gesellschaft- und Wirtschaftspolitik ist es wichtig die Verbindung zwischen Wirtschaft, Gewerbe, Kulturschaffenden, Vereinen, Politik und der Bevölkerung zu schaffen. Dies ist für mich die Voraussetzung für einen lebendigen Standort Wetzikon, eine Stadt zum Wohnen, Arbeiten und Wohlfühlen.
Die für Wetzikon geplanten Projekte sind herausfordernd und verlangen ein starkes Engagement, Weitblick, eine klare Positionierung sowie unternehmerische Erfahrung.

Ich stelle mich dieser Herausforderung sehr gerne, weil mir Wetzikon am Herzen liegt.

Für Ihre Unterstützung danke ich Ihnen herzlich.

Testimonial

Wählerstimmen

«Sandra ist eine qualifizierte Kandidatin für das Amt als Stadtpräsidentin, denn sie vertritt Werte, welche auch für mich wichtig sind. Ebenso liegen ihr Wetzikon und seine Bevölkerung am Herzen.»

Andrea Dolder, Wetzikon

«Ich wähle Sandra Elliscasis am 27. März 2022 in den Stadtrat und als Stadt-präsidentin, weil ich weiss, dass sie als starke Frau, die es versteht Karriere und Familie unter einen Hut zu bringen, perfekt für das Stadtpräsidium geeignet ist.»

Naatan Lohrer, Student, Wetzikon

«Ich wähle Sandra in den Stadtrat und als Stadtpräsidentin, weil sie eine Macherin ist und Interessen von verschiedenen Anspruchs- und Interessengruppen zusammenführen kann.»

Marco Lutz, Präsident WetziKontakt, Wetzikon

«Ich wähle Sandra in den Stadtrat und als Stadtpräsidentin, weil verlässliche Persönlichkeiten mit umsetzbaren und zielführenden Ideen gefragt sind.»

Daniela Löffler, Inhaberin Grandiflora Wetzikon

«Ich wähle Sandra in den Stadtrat und als Stadtpräsidentin, weil sie sich für ein attraktives Wetzikon einsetzt, wo sich die Menschen wohlfühlen.»

Karin Friedrich Westermann, Buchbinderei Wetzikon

«Ich wähle Sandra in den Stadtrat und als Stadtpräsidentin, weil sie sich standhaft für eine liberale Politik einsetzt und man mit ihr trotz aller Ernsthaftigkeit immer auch herzhaft lachen kann.»

Stephan Weber, Architekt & FDP Kantonsrat, Wetzikon

«Ich wähle Sandra in den Stadtrat und als Stadtpräsidentin, weil sie sich für einen attraktiven Lebens- und Arbeitsort von uns Wetzikern einsetzt. Sandra’s Engagement ist, was wir Familien in unserer Stadt wollen und benötigen.»

Viktoria Egli-Wittmann, Fitness Zentrum Wetzikon
«Ich wähle Sandra in den Stadtrat und als Stadtpräsidentin, weil sie den Weitblick für zukünftige Bedürfnisse und Notwendigkeiten hat.»
Eugen Manser, Ehrenpräsident FC Wetzikon

«Ich wähle Sandra in den Stadtrat und als Stadtpräsidentin, weil sie integer und zuverlässig ist und absolut sachbezogen handelt»

Simone Ferrazzini-Wetter, Buchhändlerin, Wetzikon

«Ich wähle Sandra in den Stadtrat und als Stadtpräsidentin, weil sie sich für junge Familien einsetzt, damit die unterstützenden Strukturen rasch dem gesellschaftlichen Wandel angepasst werden und somit eine zufriedenstellende Vereinbarkeit von Familie und Beruf bald zur Realität wird. «

Anouk Hächler Bosshard, Hebamme Bachelor of Science ZFH / Mitglied der Sozialbehörde, Wetzikon
«Ich wähle Sandra in den Stadtrat und als Stadtpräsidentin, weil sie Probleme lösungsorientiert angeht und kompromissbereit verhandelt.»
Thomas Lützelschwab, Bauführer, Wetzikon
«Ich wähle Sandra in den Stadtrat und als Stadtpräsidentin, weil sie für Werte wie Chancengleichheit, Rechts- und Existenzsicherheit sowie Eigenverantwortung steht.»
Marco Rast, Vision-Inside AG, Mitinhaber, Wetzikon

«Ich wähle Sandra in den Stadtrat und als Stadtpräsidentin, weil sie sich für die Stärkung der Eigenverantwortung und generationengerechten Reformen engagiert.»

Heinz Meli, Präsident Samariterverein / Parlamentarier FDP, Wetzikon

«Ich wähle Sandra in den Stadtrat und als Stadtpräsidentin, weil sie die Vereinsarbeit wertschätzt und sie sich nachhaltig in verschiedenen Wetziker-Projekten ehrenamtlich engagiert.»

Walter Kübler, Vorstand Quartierverein Kempten, Alt Parlamentarier EVP, Wetzikon

«Ich wähle Sandra Elliscasis in den Stadtrat und als Stadtpräsidentin, weil sie mit Argumenten überzeugen kann und andere Meinungen respektiert. Und auch, weil es im Stadtrat Teamplayer mit hoher Sozialkompetenz braucht.«

Jürg Kägi, Bauingenieur HTL/SIA, Alt-Gemeinderat, Wetzikon

«Ich wähle Sandra Elliscasis in den Stadtrat und als Stadtpräsidentin, weil sie eine integre Persönlichkeit ist, die hinhört und sich gezielt einsetzt. Für uns, für Wetzikon.»

Manuela Pfändler, Reiseberaterin / Alt- Schulpflegerin, Wetzikon

«Ich wähle Sandra in den Stadtrat und als Stadtpräsidentin, weil sie als Ur-Wetzikerin unsere Stadt bestens kennt. Ich schätze Ihr ehrenamtliches Engagement für die Vereine und Ihren Einsatz für unsere Stadt.«

Gisela Schmucki, Vorstand WetziKontakt / Präsidentin Quartierverein Kempten, Wetzikon

«Sandra ist vielseitig interessiert, praktisch denkend und unermüdlich. Genauso kenne ich sie als weltoffen und herzlich. Sandra ist für Wetzikon die beste Wahl als Stadtpräsidentin»

Urs Bürgin, Parlamentspräsident FDP, Rechtsanwalt, Wetzikon

«Ich wähle Sandra Elliscasis am 27. März 2022 in den Stadtrat und als Stadt-präsidentin, weil sie mit ihrem langjährigen Engagement auf verschiedenen Stufen dafür sorgt, dass sich Wetzikon qualitativ weiterentwickelt.»

Martin Luginbühl, Gärtnermeister, Wetzikon

«Ich wähle Sandra Elliscasis in den Stadtrat und als Stadtpräsidentin. Denn sie hat bereits als Parlaments-Präsidentin gezeigt, dass sie für verschiedene Meinungen Raum geben – und daraus umsetzungs-starke Lösungen entwickeln kann.»

Suanne Sieber, Stadträtin FDP, Wetzikon
überlegt, kompetent, lösungsorientiert

Ich setzte mich für Lösungen mit einer hohen Kosten-/Nutzeneffizienz ein und gebe meine Erfahrungen als Unternehmerin, Parlamentarierin und Familienfrau sinnvoll weiter.